Mind
63,1 kg

Hach, meinen heutigen Erfolg habe ich mir auch schon wieder zerstört..
Opa hat Geburtstag - Fressorgie, man konnte sich nicht drum herumtricksen ><  Bin mal auf die Waage morgen gespannt..

Und ich hab das Buch 'Dann bin ich eben weg' in 2 Tagen durchgelesen - echt super!

31.8.07 22:04


63,6 kg

Endlich noch einmal abgenommen ^-^ Ich habe die letzten Tage irgendwie mit den Kilos seehr zu kämpfen gehabt. Aber naja, ich schiebe es ja schon alles auf den Mond.. ich bin zu abergläubisch, denke ich. Aber es heißt, wenn der Mond abnimmt, hat man nicht so dieses Verlangen nach Essen, wenn er zunimmt, kann man sich nicht mehr zurückhalten.. bzw nur schwer.
Viel schreiben kann ich nun aber auch nicht, da ich zu wenig Zeit momentan zum Schreiben habe.. aber ich werde noch ein paar Zusatzseiten erstellen (:

Bis dann & euch allen noch viel Erfolg <3

28.8.07 15:32


63,8 kg

300g mehr, das ist nicht gerade toll.. hm, naja. Ich wollte es heute besser machen, jedoch kam Mama mit 'Cremeballen' an, so Kuchenkram mit viiel Zucker und viiiel Sahne und viiel Fett. O M G. Ich konnte nicht nein sagen, dann hätte sie wieder mit mir rumgenörgelt, außerdem macht es sie immer so traurig wenn ich ihren Kram nicht esse, den sie extra für uns zwei mitgebracht hat. Ich hasse es, wenn sie traurig ist, ich hasse es einfach. Deshalb habe ich das Ding gegessen. Ich habe mich geschämt, weil ich es lecker fand, aber dafür esse ich jetzt nichts mehr. Ich werde es durchziehen, versprochen, bis heute Abend trinke ich nur noch - fertig. Mein Gott, morgen MUSS ich abgenommen haben, sonst raste ich aus ><
21.8.07 15:17


63,5 kg, endlich!

Wow, ich bin ja so stolz xp
Endlich habe ich richtig schön abgenommen.. und das nachdem ich gekotzt habe - scheint ja richtig was zu bringen. Ich hab mich heute morgen so darüber gefreut, das glaubt ihr ja gar nicht ^-^ War danach richtig fit und sportgeil x)) wenn man das so nennen kann. Ich hoffe, dass meine Erfolge nun weiterhin so gut verlaufen werden & ich nicht wieder auf die 64 komme.. das wäre echt blöd. Naja, ich werde mir natürlich sehr viel Mühe geben und mich anstrengen (: Bin mal auf morgen gespannt, hatte nämlich eben Sport.. joggen und Kugelstoßen (alles in einem um die 400kcal Fettverbrennung in 1 Stunde)

Muss mich auch kurz fassen, bin jetzt wieder weg (: Und gleich noch ein paar Übungen von David Kirsch aus der letzten Shape ^.^ 

Viel Erfolg euch allen noch <3 (:
Eure slimmish <3

20.8.07 18:01


Ohje

Also eigentlich wollte ich ja auf ieine gesunde Art und Weise abnehmen, aber iwie klappt das nicht.. Deshalb habe ich nun wieder mit dem Kotzen angefangen, was ich nicht wollte. Ich will es immer noch nicht, aber ich finde einfach keinen Ausweg mehr. Ich kann mich nie beherrschen, fresse mich voll.. am nächsten Tag dann auf die Waage zu steigen ist jedes mal so grausam.. Das hört sich alles jetzt sehr komisch an, meiner Meinung nach. Ich denke sowieso, dass wenn ich jemandem mein Problem erzähle, er sagen wird, dass ich nur Aufmerksamkeit brauche, oder so. Aber naja, egal..
Heute morgen konnte ich nicht auf die Waage steigen, da ich bei meinem Freund war.. aber ich hab da auch wieder viel reingehau'n.. Aber dafür war ich heute ziemlich gut.. hab' eigentlich nur 2 Brötchen gegessen (13h) und ab da erstmal gar nichts mehr. Erst um 20h habe ich meinen FA bekommen (hab' ganz viele Chips und so gegessen ><, aber direkt danach wieder alles ausgekotzt..
Es klappte auch erstaunlich gut! Früher hab' ich es nie richtig hinbekommen, wahrscheinlich, weil ich immer zu lange gewartet habe. Heute habe ich direkt nach dem Essen angefangen und es klappte wunderbar.. nur traue ich mich noch nicht alles bis zum Ende durchzuziehen. Also, dass ich so lange kotze, bis nur noch Blut und so kommt..aber naja, mal abwarten was die Zeit so bringt..
Ich will mich auch nicht gleich als Mia oder so bezeichnen, ich bezeichne mich generell als gar nichts. Weder Ana noch Mia passt zu mir. Aber was soll's, wie schon gesagt, mal gucken was die Zeit so bringt. Ich hoffe nur, dass meine Waage mich morgen nicht hängen lässt.. sonst bekomm' ich echt nen Anfall ><
Gut, ich werde jetzt alles was mit Essen zutun hat verstecken und noch ein wenig an meiner Seite arbeiten.

Viel Glück euch noch <3

19.8.07 21:24


Hm.. Neuanfang

Ja, ich bin nicht gerade neu hier.. was das mit dem abnehmen betrifft.. Ich hatte vor dieser Seite schon einmal eine, da ich die aber dann Monate lang vernachlässigt habe, habe ich jetzt diese neue hier gestartet und ich hoffe, dass sie ebenfalls so ein Erfolg wird wie meine letzte Seite. Die alte Blogaddy möchte ich aber nicht verraten, da noch meine alten Daten angegeben sind und ich es nicht löschen kann, da ich mein Passwort (wie so häufig) verlegt habe.

Ja, warum habe ich meine Seite so vernachlässigt..

Ich habe nicht nur meine Seite, sondern auch mich und meinen Körper vernachlässigt. Das lag daran, dass ich dachte, der Zeitpunkt wäre gekommen, an dem ich perfekt wäre.. Nunja, dieses Gefühl ist nun wieder vorbei, da mich die Realität nun doch wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeworfen hat. Ich fühle mich grausam. 5 Monate habe ich nicht mehr auf Ernährung & Bewegung geachtet, jetzt fühle ich mich wie ein großer Berg Fett. Täglich ist mir kotzübel, da ich so viel esse, was ich nicht will.. Nunja, das soll nun wieder ein Ende haben, habe ich beschlossen. Nur fällt mir der Anfang des Ganzen sehr schwer, da ich einfach keine Motivation habe mich zusammenzureißen.. Ich meine, ich muss mich nur ein Mal nackt vor den Spiegel stellen und da habe ich meine Motivation, aber dann seh ich den ganzen Kram hier liegen (Chips etc.) und kann mich dann doch nicht mehr halten..

Ich will wieder so leben wie vor 5 Monaten, ich will wieder kontrollieren wieviele Kcal ich zu mir nehme, will mein Gewicht wieder täglich notieren, will meinen BMI verbessern und vor allem mein Aussehen und Selbstwertgefühl. Ich will einfach wieder so glücklich sein, wie damals.. wenn ich auf die Waage gestiegen bin, am Vortag nur wenig gegessen hatte.. und dann 1 Kg weniger auf den Hüften hatte. Ich will ab 5 oder 6 Uhr nichts mehr essen können und ich will joggen gehen können.. Doch das ist noch schwieriger, als alles andere, da ich mich einfach nicht dazu durchboxen kann. Ich bin wieder so schwach, wie früher, als ich noch knapp über 70 kg wog. Ich hasse mich dafür, ich hasse mein Fett und meine Kurven.

Obwohl meine Waage nur (haha) 1 kg mehr anzeigt, als vor 5 Monaten, habe ich das Gefühl zuzunehmen. Aber hinzu kommt noch, dass ich laut Hosengröße ebenfalls weiterhin abnehme, da ich von L auf S heruntergekommen bin.. aber ich fühle mich trotzdem schwer und .. FETT. Ich weiß nicht mehr, ob ich es wieder mit kotzen probieren möchte.. irgendwie fehlt mir der Mut dazu.. danach habe ich eher ein schlechtes Gewissen meiner Mum gegenüber.. hoffentlich findet sie nie raus, was ich so mache.. hm.
Das Gleiche gilt auch für meinen Freund, der ebenfalls nichts von meinem kleinen Abnehmproblemchen erfahren darf, da er mich dann sicher nicht nur für gestört, sondern für krank ansehen würde.. das würde die Beziehung nur belasten und alles nur schwerer machen.. Das will ich auf gar keinen Fall!
Ich liebe ihn sehr und will doch nur perfekt für ihn sein.. ich will mich selber auch wieder mögen, ich will nicht mehr heulen müssen, wenn ich gegessen habe oder mich im Spiegel betrachte..

Naja, ich hoffe ich schaffe den Einstieg in meine zukünftigen Pläne, wenn nicht, dann geh ich noch irgendwann kaputt.. auch wenn es sich übertrieben anhört.

14.8.07 20:19


Gratis bloggen bei
myblog.de